Montag, 30. Januar 2017

FAVOURITE OUTFIT


Nach längerer Zeit habe ich es mal wieder geschafft Bilder machen zu gehen.
Ich bin selber ein Riesenfan von Outfit Posts und freue mich heute dir auch ein Outfit vorzustellen, welches ich im Moment sehr gerne trage.





 Outfit: Jeans Bershka | Pullover und Schuhe H&M



 Details: Uhr Daniel Wellington | Armband Primark | Gürtel H&M

-----------------------------------------------------------------------------------------------
Vielen Dank an meinen kleinen Bruder Tim, für die erstklassigen Bilder!
Welches Bild gefällt dir am Besten?
-----------------------------------------------------------------------------------------------

Ich wünsche dir eine angenehme Woche!

Donnerstag, 26. Januar 2017

BERRY SMOOTHIEBOWL

Wer uns mag es den nicht, leckere Snacks herzustellen.
Ich bin sowieso schon länger ein Fan davon.

Dazu möchte ich dir eine Smoothiebowl vorstellen, die ich in letzter Zeit wirklich gerne zubereite.


 zum Rezept

du brauchst:
- gefrorene Beeren
- eine halbe bis ganze Banane
- ein wenig Wasser
- Haferflocken/Chiasamen, etc.
- Früchte deiner Wahl



Zubereitung:
- als erstes machst du so viele Beeren, deiner Wahl mit einer halben/ganzen Banane und ein wenig Wasser in deinen Mixer und lässt alles erst einmal durchmixen
- danach kannst du prüfen, ob die Konsestenz für dich okay ist oder ob noch etwas Wasser herein mussen (benutze lieber weniger Wasser, du kannst später immer nochmal welches hinzufügen)
- wenn du dies auch gemixt hast, kannst du deine Bowl in eine Schüssel geben
- Anschließend kannst du deine Bowl nach deiner Wahl vollenden
- ich habe Haferflocken, Chiasamen und Bananen genommen

Guten Appetit!

-----------------------------------------------------------------------------------------------
Vielleicht hast du ja mal Lust das Rezept mal auszuprobieren.
Isst du Smoothiebowls und wenn ja, welche?
-----------------------------------------------------------------------------------------------

Einen angenehmen Abend!

Sonntag, 22. Januar 2017

MY WEEK #1

Eine weitere Woche neigt sich dem Ende.
Passend dazu dachte ich mir, dass ich dir einen Rückblick auf meine Woche gewähre, da ich selber solche Beiträge ziemlich gerne lese.

Dieses Bild habe ich über Snapchat mit meinem Samsung Galaxy S5 aufgenommen.

Montag, 16.01.2017
Mein Montag begann ziemlich normal, ich hatte bis 13:15 Schule. Ich habe in der Schule erfahren, dass ich in Biologie und Deutsch eine zwei auf dem Zeugnis bekomme, worüber ich mich natürlich ziemlich gefreut habe. Den Nachmittag habe ich zum Größten Teil mit Lesen verbracht, im Moment lese ich "Biss zum Ende der Nacht" von Stephanie Meyer. Später habe ich noch ein paar Hausarbeiten für Mathe und Religion erledigt. Meinen Abend habe ich dann eigentlich nur noch mit Kopfweh, Unterleibschmerzen, Musik hören und Gossip Girl schauen verbracht, die übrigens im Moment mein Liebling ist.
Welche ist den deine Lieblingsserie?

Dienstag, 17.01.2017
Dienstag hatte ich zum Glück wieder um 13:15 Schulschluss, da die letzte Stunde ausgefallen ist. In der Schule habe ich wieder zwei weitere Zeugniszensuren bekommen. In Englisch bekomme ich eine drei und in Religion eine 2. Das Beste an diesem Tag war allerdings, die zwei in der Physikklausur. Du musst wissen, ich bin nicht so der Fan von Physik, aber dieses Thema "Atomkraft und Kernenergie" war doch recht angenehm. Nachmittags habe ich nur noch Hausarbeiten gemacht, aufgeräumt und meine Nägel neu lackiert.
Hast du auch ein Fach, welches du auch nicht so gerne magst?

Mittwoch, 18.01.2017
Ich muss sagen, Mittwoch war wirklich der belastendste Tag in dieser Woche. Ich hatte bis 15 Uhr Schule, zum Glück holt mich meine Mama meistens ab, wenn ich Nachmittagsunterricht habe. In Mathe haben wir unsere Zeugniszensuren bekommen und ich habe Gott sei Dank eine drei. Den ganzen restlichen Nachmittag ging es mir nicht so gut, ich hatte ziemliche Kopfweh und habe abends knapp eine Stunde geschlafen. Später habe ich noch telefoniert.

Donnerstag, 19.01.2017
Donnerstag hatte ich wieder Schule bis 13:15 und habe meinen Nachmittag eigentlich nur mit Hausarbeiten, Lesen und Gossip Girl schauen verbracht.

Freitag, 20.01.2017
Oh yas, Freitag war wirklich mein Lieblingstag der Woche. Ich hatte dank einem Ausfall der letzten Stunde schon um 12:25 Schulschluss und habe Zuhause erst einmal mit meinem Papa gequatscht. Nach dem Mittagessen habe ich mich ausgeruht und geschlafen. Mein Papa hat mich dann geweckt, da wir meine Brüder zu meinen Großeltern gebracht haben und ich bin in die Stadt gegangen, da ich einiges aus dem DM brauchte und bei H&M habe ich mir ein neues kariertes Hemd im Sale ergattert. Vielleicht siehst du es mal in einem Outfit Post. Lass mich doch gerne wissen, ob du zu den Produkten aus dem DM einen Haul sehen möchtest? Kaum war ich auch wieder Zuhause, bin ich mit meiner besten Freundin zum Zumba gebracht würden und danach ging es spontan mit meiner besten Freundin zu einem Mädelsabend. Es war nach langer Zeit ziemlich entspannend, mal ein wenig abzuschalten.

Samstag, 21.01.2017
Am Samstag bin ich schon ziemlich früh aufgewacht, habe dann in Ruhe gefrühstückt und mich fertig gemacht. Mittags habe ich endlich meine neue Nummer bekommen, die ich eigentlich schon Silvester bekommen sollte. Ich bin froh, dass es endlich geklappt hat. Den Rest des Tages habe ich mit Lesen und Gossip Girl schauen verbracht.

Sonntag, 22.01.2017
Heute habe ich Sonntags typisch schön bis knapp halb 11 ausgeschlafen und gemütlich meinen Morgen verbracht. Den Rest des Tages habe ich nichts besonderes gemacht, außer ein wenig an meinen Religionshausarbeiten weiter gearbeitet und Gossip Girl geschaut.

-----------------------------------------------------------------------------------------------
Ich finde es mal ganz angenehm, wenn du einen Einblick in mein Leben bekommst.
Wie gefällt dir so eine Art von Beitrag?
-----------------------------------------------------------------------------------------------

Was hast du diese Woche so erlebt?

Mittwoch, 18. Januar 2017

MY BOOK WISHLIST

"I love books. I like that moment you open one and sink into it you can escape from the world, into a story that´s way more interesting than yours will ever be. - Elisabeth Scott"


Seit einiger Zeit habe ich meine Liebe zu Büchern entdeckt und verbringe auch gerne Zeit damit. 
Passend zu dem Thema habe ich mir eine "Book Wishlist" erstellt, die ich dir gerne vorstellen möchte.


Falsche Schwestern von Cat Clarke 
In dem Buch geht es um ein Mädchen, dass mit 13 Jahren verschwand.

Black Blade von Jennifer Estep
An dieser Reihe haben mich die Buchcover direkt angesprochen und ich bin schon sehr gespannt.

Begin Again & Trust Again von Mona Kasten
Ich denke, du hast bestimmt von diesen Büchern schon gehört, da sie im Moment mehr oder weniger gehypt sind. Ehrlich gesagt kannte ich die Autoren bislang nicht und bin schon auf den Inhalt gespannt, sobald ich die Bücher besitze.

Liebe ist die schönste Naturkatastrophe der Welt von Kasie West
Wie die Titel schon sagt, in dem Buch geht es um Liebe und ich mag solche Bücher schon seit ich jünger bin atemberaubend.

Jane & Miss Tennyson von Emma Mills
Zu dem Buch gibt es nicht viel zu sagen, mir hat die Kurzbeschreibung des Buches sofort zugesagt.

Girl Online Band 1 von Zoella
Ich habe zuvor schon einiges von den Büchern gehört und muss sie mir bald auch mal durchlesen.

Wait for you von J. Lynn
Dieses Buch hat mich natürlich wieder am Titel angesprochen, ich bin schon gespannt auf den Inhalt.


-----------------------------------------------------------------------------------------------
Wie du merkst, handelt es sich diesmal um einen etwas anderen Beitrag auf meinem Blog.
Lass mich doch gerne wissen, wie er dir gefällt!
-----------------------------------------------------------------------------------------------

Ich wünsche dir einen schönen Abend!

Samstag, 14. Januar 2017

GEDANKEN EINFACH MAL NIEDERSCHREIBEN

Die Ruhe zu mir selbst.

Ich liege da, ich höre die Worte, die für meine Ohren, wie Musik klingen.

Ich höre deine klaren Worte. 
Ich schließe die Augen.
Ich atme ganz tief durch.
Ich spüre, wie dein Atem mein Gesicht immer mehr berührt.

Ich atme nochmals ganz tief durch.
Das einzige was ich nur noch spüren kann, ist der Hauch von deinem Atem auf meinen Lippen.
Ich fühle, ich spüre, ich denke.


Ein wunderschönes Gefühl.

Ich bin mir sicher, dieses mal ist es die richtige Einscheidung.

Der Klang der Worte, Entschuldigungen, alles fühlt sich so echt an.


Ich öffne meine Augen.
Alles ist real.
Ich habe nicht geträumt.

Ich schaue in deine blauen Augen und sehe, dass du die Wahrheit sprichst.

Angst, Gefühle, Vertrauen,Vergangenheit.
Alles scheint sich in meinem Kopf zu vermischen.

Ich denke es ist Zeit zum Denken.


Ich möchte die Vergangenheit hinter mir lassen.
Ich möchte dem Vertrauen Zeit geben.
Ich möchte meine Angst einfach fallen lassen.
Ich möchte meine Gefühle öffnen.

Ich lasse die Gegenwart auf mich ein.

-----------------------------------------------------------------------------------------------
Ich wollte heute einfach mal meine Gedanken niederschreiben.
Mir persönlich tut so etwas immer sehr gut.
Dazu gehört habe ich das neue Lied von Ed Sheeran "Shape of  you" gehört.
Probiere es doch mal selbst aus.
-----------------------------------------------------------------------------------------------

Ich wünsche dir ein wunderschönes Restwochenende!

Dienstag, 10. Januar 2017

NIMM DIR ZEIT FÜR DICH SELBST


Wie wichtig ist es doch, sich Zeit für sich selbst zu nehmen und sich einfach einen Moment auf sich selbst zu konzentrieren.

Nachdem ich wirklich viele Höhen und Tiefen in meinen Leben erlebt habe, wo ich sagen kann, irgendwann ist der Zeitpunkt erreicht, wo man einfach nicht mehr kann.
Ich habe nach und nach eine Routine entwickelt, um wieder zu mir zurück zu finden, die ich dir heute vorstellen möchte.
Vielleicht kannst du das ein oder andere bei dir ja auch anwenden.


Eine Sache, die ich richtig gerne mache, wenn es mir nicht gut geht, ist baden. Am liebsten benutze ich da Badeöle von Kneipp.


Lesen gehört mittlerweile, wie Serien schauen zu meinen Lieblingsbeschäftigungen. Lesen tue ich natürlich nicht nur, wenn es mir nicht gut, sondern so gut, wie immer, aber sobald es mir nicht gut geht, ist Lesen echt eine gute Ablenkung. Im Moment lese ich "Biss zum Ende der Nacht" und danach ist das Buch "Ein ganz neues Leben" an der Reihe.


Ich denke, fast jedes Mädchen liebt es sich schön zu machen und auch neue Looks auszuprobieren. Auch, wenn ich an solchen Tagen einfach nur in kuscheligen Sachen und ungeschminkt herumlaufe, ist ein neuer Make Up Look auch ganz schön


Neuerdings eins meiner Lieblingsprodukte sind von treaclemoon die marsh mallow heaven Körpermilch und ein Kokosöl. Die Körpermilch benutze ich allerdings als Handcreme und Kokosöl benutze ich je nach Lust für mein Gesicht, als Feuchtigkeit für meine Beine. Möchtest du dazu einen Extra Post, wozu man Kokosöl alles benutzen kann?


Omg, ich liebe dieses Produkt und an meinen sogenannten Selbstfindetagen, darf es absolut nicht fehlen. Die Reinigung/Maske von Neutrogena. Ich benutze das Produkt aber ausschließlich nur für Gesichtsmasken.


Was natürlich an solchen Tagen nicht fehlen darf, ist eine neue Maniküre. Ich liebe es meine Nägel zu lackieren, auch wenn mir von dem Geruch immer schlecht wird. Die Nagellacke, die ich am häufigsten benutze sind "Kiko 361 Raspberry Pink", "trend it up 290", "essie 1 blanc" und "Manhattan 410 heart of stone".


Nimm dir doch einmal einen Abend für dich Zeit.
Entspann dich.
Tu deiner Haut, deinem Körper etwas Gutes.
Schreibe deine Gedanken auf.
Was stört dich an dir?
Überlege, wie du es ändern kannst.
Du kannst dich selbst verwöhnen.
Sei es ein leckeres Essen oder ein schönes Bad im Kerzenschein.

-----------------------------------------------------------------------------------------------
Ich finde es persönlich sehr wichtig, dass man auch mal eine Pause anlegt und sich Zeit für sich nimmt.
Ich liebe es vor allem mit meiner besten Freundin so einen Tag gemeinsam einzulegen.
-----------------------------------------------------------------------------------------------

Was machst du an solchen Tagen?
Ich wünsche dir eine restliche angenehmen Woche!

Freitag, 6. Januar 2017

DINGE, DIE ICH 2016 GELERNT HABE


Das letzte Jahr.

Es gibt vieles was ich 2016 gelernt habe.
Mit gelernt spreche ich wortwörtlich von gelernt, aber auch von Erfahrungen, die mich im letzten Jahr bereichert haben.

Es sind persönliche, andere demnach "öffentliche" Dinge.



Einer der wichtigsten Sachen, die ich im Jahr 2016 gelernt habe ist Vergebung.

Natürlich denkt jeder anders über dieses große Thema Vergebung, dennoch finde ich, dass dieses Thema ein sehr wichtiges Thema in unserer Gesellschaft spielt.

Man muss im Leben leider immer wieder feststellen, dass Menschen von einen gehen.
Allerdings kann es auch passieren, dass diese Menschen um Vergebung bitten.

Persönlich habe ich gelernt, dass diese Menschen sehr stolz auf sich sein können, nach einem großen oder kleinen Fehler, den Mut und die Kraft dazu haben, um Vergebung zu bitten.


Dieses Thema kreuzt sich auch mit dem zweiten Punkt, zweite Chance.

Ich weiß, es ist nicht immer einfach, jemanden eine zweite Chance zu geben, aber ich spreche dir aus Herzen zu, es ist niemals zu spät, jemanden eine zweite Chance zu geben, denn solange man sie jemanden nicht gibt, weiß man nie, was passiert wäre.

Mich prägen im Jahr 2016 zwei Momente auf das dieser Punkt zuspricht und ich kann mit Stolz sagen, dass es nicht falsch war, den Menschen, eine zweite Chance zu widmen.


Selbstbewusstsein ist dem her, wie du vielleicht weißt, wenn du meinen Blog schon länger verfolgst ein wichtiger Teil in meinem Leben.

Ich kann mich mit positiven und negativen Erinnerungen daran erinnern, als ich vor nicht allzu langer Zeit noch ein ziemlich schüchternes bzw. eingeschüchtertes Mädchen war, die sich alles zu Herzen genommen hat.

2016 habe ich dank vieler Momente gelernt, mich selbst zu akzeptieren und Selbstbewusstsein auszustrahlen. Ich bin zwar nicht die selbstbewussteste Person, aber trotzdem bin ich zufrieden.

An dem Punkt habe ich auch gelernt, dass man sich nicht aus jedem Wort etwas zu Herzen nehmen sollte. Natürlich bin ich dennoch ein Mensch der in vielen Situationen nah am Wasser gebaut ist, trotzdem überschaue ich vieles einfach nur noch mit einem Lächeln und die Sache ist erledigt.


Bewusstes Leben ist ein Punkt an dem ich mich immer weiter fortbilde, wenn ich das so bezeichnen kann. Mir ist bewusst geworden, dass viele Dinge oder Menschen einfach nicht geändert werden können und man sich auf das wichtigste im Leben bewusst werden muss. 
Mir ist bewusst geworden, wie viel mir meine Familie, meine engsten Freunde und die Bildung bedeutet und das möchte ich mit keinem Widerstand geben.

-----------------------------------------------------------------------------------------------
Ich möchte mich bei den Menschen bedanken, die mich zu dem Menschen gemacht haben, der ich jetzt bin.
Mir ist es unheimlich wichtig, Menschen in meinem Leben zu haben, die immer für mich da sind und denen ich vertrauen kann.
-----------------------------------------------------------------------------------------------

Ich wünsche dir ein tolles Wochenende!

Dienstag, 3. Januar 2017

REISEZIELE 2017

Happy New Year

Das neue Jahr ist nun endlich eingebrochen und für dich und mich gibt es bestimmt auch dieses Jahr einige Überraschungen. Ich mag es, mir Listen zu schreiben oder Notizen, was ich erleben möchte, was ich mir wünsche, etc.

Seit Monaten rede ich schon davon, dass 2017 mein Jahr wird und passend dazu möchte ich dir meine Reiseziele in diesem Jahr vorstellen. 
Die Bilder in den Collagen sind von Weheartit und Pinterest.

 Ein Reiseziel für dieses Jahr ist Lübeck, dank dem lieben Hannes kriege ich immer so viele Inspirationen für diese Stadt. Ich war vor einigen Jahren öfters mit meiner Familie dort. Die Cousine von meinem Papa lebt dort in der Nähe und ich würde auch richtig gerne wieder diese Hansestadt besuchen und bei Möglichkeit auch den Hansa Park.


 Ehrlich gesagt ist mir das ein wenig peinlich, dass ich noch nie in unserer Landeshauptstadt war. Berlin. In Berlin gibt es so viel zu sehen, das Brandenburger Tor, der Fernsehturm und noch viele Sehenswürdigkeiten mehr. Mich würde es sehr freuen, die Stadt zu besuchen, da zwei Freundinnen von mir dort auch leben.


 Über Amsterdam habe ich bereits einen Beitrag im vorigen Frühjahr veröffentlicht und habe bereits über meinen Wunsch dorthin zureisen berichtet. Ich hoffe, dass dieser Wunsch dieses Jahr in Erfüllung gehen wird.


 Die Stadt, die bekannt ist für die Frauenkirche und auch die alten Gebäude. Die Stadt, die in der Nähe von meiner lieben Freundin Prisca liegt. Ich würde dieses Jahr gerne nach Dresden reisen, mir die Stadt anschauen, von der mir Prisca schon ein wenig erzählt hat und Prisca auch persönlich kennenlernen.


 Meine absolute Lieblingsstadt, Hamburg. Wie du bereits in meinem Beitrag über meinen Ausflug nach Hamburg gelesen hast, gefällt mir die Stadt sehr gut. Ich möchte die Stadt dieses Jahr wieder gerne bereisen und mir auch die Altstadt anschauen und vielleicht auch dort ein paar Tage länger verweilen.


Ein Reiseziele. was dieses Jahr schon feststeht. Ich werde dieses Jahr mit einer Jugendgruppe nach Italien in die Toskana für 16 Tage reisen und dort vor allem das schöne Wetter genießen, schöne Sommerklamotten tragen und typisch italienisches Eis genießen.

-----------------------------------------------------------------------------------------------
Mich hat Laras Beitrag auf die Idee für diesen Post gebracht, ich möchte mich herzlich bei dir bedanken. Vermisse dich. xx
-----------------------------------------------------------------------------------------------

Was sind deine Reiseziele für dieses Jahr?