Travel: Hamburg 16´


"We didn´t realize
we were making
memories
we just knew
we were having
fun"


Ende Juli bin ich mit einer Freundin gemeinsam mit dem Schülerferienticket nach Hamburg gefahren.

Die Reise dorthin ging schon ganz spektakulär los. Wir sind bei uns am Bahnhof in den Zug gestiegen, wo bereits vier oder fünf Jungs im Alter von 17-19 schätzungsweise saßen. Diese Jungs haben uns die ganze Zeit beobachtet. Als wir ausstiegen, streckte mir der eine noch mit einen frechen Lachen die Zunge los und wir warteten auf unseren Anschlusszug. Kurze Zeit später in Hannover angelangt, stiegen diese Jungs wieder hinzu und setzen uns natürlich wieder gegenüber - so verlief die Fahrt weiter bis nach Uelzen. Dort stiegen wir nach einer kurzen Wartezeit in den Metronom nach Hamburg um und hofften, dass die Typen woanders hinfahren würden. Wie das Schicksal aber wollte, war es nicht so und sie stiegen in den gleichen Metronom. Die ganze Fahrt über versuchten sie mit uns ein Gespräch anzufangen, aber wir ignorierten sie natürlich. In Hamburg angelangt riefen sie uns noch Tschüss zu und wir gingen unseren eigenen Weg.


Nachdem wir uns durch den Bahnhof gefunden haben und dem Straßenbahnnetz auseinander gesetzt haben, fuhren wir eine Station weiter zum Jungfernsteg. Eigentlich hatten wir erst vor, zur Speicherstadt zu gehen, aber das steht jetzt auf dem Plan für´s nächste Jahr. Am Jungfernsteg machten wir dann ein paar Bilder und gingen anschließend richtig Europapassage.


In der Europapassage stöberten wir durch viele verschiedene Läden und staunten über diese große Auswahl an Läden. Da es für mich das erste Mal in Hamburg war, hat mich dieses große Einkaufszentrum echt faziniert. 


Nachdem wir den Ausgang zur Mönckebergstraße gefunden hatten, ging es natürlich dorthin. Hier und dort ein bisschen stöbern, in der Straße und auch am Jungfernsteg habe ich auch eine Jacke und etwas bei Brandy Melville entdeckt, was ich demnächst in einen Haul sehen werdet.


Gegen halb 4 machten wir uns wieder auf den Weg zum Bahnhof. Für die Fahrt holten wir uns eine Kleinigkeit bei Starbucks und beim Bäcker und dann ging es zu unseren Gleis zurück. Wie das zweite Schicksal es den Tag nun wollte, kamen die Typen, wie von Zauberhand um die Ecke. Als wir dann im Metronom saßen, gab es natürlich einen richtigen Marie Moment. Meine Freundin und ich saßen schon auf unseren Plätzen und ich dachte diese Typen setzen sich wo anderes hin, weshalb ich lautstark meinte, nicht die schon wieder und dann standen sie da. Haha, ich musste so anfangen zu lachen!

Im großen und ganzen war es ein richtig schöner Tag in Hamburg. Ich mag die Stadt richtig gerne und freue mich schon auf´s nächste Jahr!

Kommentare

Mutantly hat gesagt…
Für mich ist Hamburg immer noch einer der schönsten Städte der Welt :)
Ich habe das Glück dass ich nur eine knappe Halbe Stunde dort hinfahren muss, sodass ich mindestens einmal im Monat dort bin.
Liebe grüße :)
mutantly.blogspot.de
Lara Loretta hat gesagt…
ein toller post (:
eine zeit lang war ich richtig oft in hamburg, mittlerweile ist es schon einige monate her.. leider
ganz liebe grüße♥

http://laraloretta.blogspot.de/
Jana Hoppe hat gesagt…
Allein mit einer Freundin unterwegs zu sein ist doch immer wieder spannend, irgendwas passiert immer :-) Von solchen Typen bin ich auch immer total genervt :-D

Ich freue mich schon auf den Haul :-)

Liebe Grüße
janaahoppe.blogspot.de
ClaudiaXOXO hat gesagt…
Tolle Bilder!
Ich liebe Hamburg :)
LG <3
http://xoxoclaudia.blogspot.de/
Irene Thayer hat gesagt…
This is a great post! I love it:)

irenethayer.com
notizenbuch hat gesagt…
Ohh der Text erinnert mich an meine Shopping Tage in Hamburg haha! Ich gehe auch immer gerne in der Nähe vom Jungfernstieg und in der Mönkebergstraße shoppen wobei ich die Europapassage gar nicht soo fancy finde.
Liebe Grüße, Lea, http://notizenbuch.blogspot.com
Prisca hat gesagt…
Du hattest mir ja schon ausführlich berichtet, wie euer Trip nach Hamburg war. Auch nochmal alles auf den Fotos zu sehen ist sehr schön. Ein sehr schöner Post.
Och, nein, wie nervig von den Typen
Hamburg ist einfach eine sehr schöne Stadt, von der ich leider viel zu wenig bei dem einem Besuch, bei unserer Abschlussfahrt gesehen habe. Ich freue mich schon auf einen nächsten Besuch.

Alles Liebe, Prisca
http://priscasgluecksgefuehle.blogspot.de

Beliebte Posts