Freitag, 27. Mai 2016

Healthy: Your body - My body

Heute möchte ich über ein Thema schreiben, welches mich schon länger beschäftigt. Ich möchte auch nicht viel darüber sagen, ich fange einfach an zu schreiben und ihr an zu lesen.

 - my legs -

Wir sind in der heutigen Welt angelangt. Jeder möchte dünn sein, tolle Proportionen haben, eine schöne Oberweite, einen trainierten Hintern, man möchte möglichst den Schönheitsideal entsprechen und perfekt sein. Alles dreht sich großteils nur noch um das Aussehen. 

Vor allem alle Mädchen können mir bestimmt zustimmen, dass man Phasen hat, dass einem an sich selber etwas nicht gefällt. Man möchte versuchen es zu ändern. Sei es die Ernährung oder Sport, was uns zu unseren Ziel bringen soll. Viele Mädchen in der heutigen Generation sehen hoch zu den schlanken Mädchen, Models, Vorbildern. Warum werden viele Menschen magersüchtig, essen nichts mehr, belasten ihren Körper? 

Ich habe mir in den letzten Wochen, auch Tagen viele Gedanken über dieses Thema gemacht und mich damit auch beschäftigt. Viele sind der Meinung, nur weil sie jetzt nichts mehr essen oder viel weniger, macht es sie gesunder, schlanker und trainierter. Anderen gefällt es besser? Ich bin der Meinung es ist nicht so! 

In meinem Bekanntenkreis ist es selber schon passiert, dass die junge Frau nur ein bisschen abnehmen wollte, immer weniger gegessen hat und auch wenn es knallhart klingt, am Ende über der Toilettenschüssel hing und magersüchtig geworden ist. Der Fall ist ungefähr fast drei Jahre her. Trotzdem hat sie bis heute noch Probleme, trotz Therapien und anderen Behandlungsmethoden. Durch diese lange Dauer wurde sie in ihren Job gekündigt, weil sie ihn nicht mehr körperlich ausführen kann, auch kann sie bis jetzt noch kein Auto wieder fahren.
Ich finde es sehr schlimm, wie so eine Krankheit, nur durch kleine Dinge, weil man sich nicht perfekt fühlt, so etwas großes Belastbares mit sich führt.

Ich finde es wichtig und möchte euch das auch von mir persönlich sagen, dass kein Mensch perfekt ist, Ob du nun groß, klein, dünn oder dick bist, es gibt immer genug Menschen in deinem Leben, die dich sehr lieb haben. Auch wenn du nicht dem Schönheitsideal entsprichst, es ist okay. 
Du kannst deinen Körper auch gute Sachen zu sprechen, auch wenn dein Kopf gerade der Meinung ist, dass es nicht so ist. Geh joggen, auch wenn es nur 10 min sind, mach ein kurzes Workout, fahr Fahrrad, geh Spazieren. 
Es gibt so viele Dinge, die deinem Körper trotzdem gut tun und du ihn nicht körperlich oder seelisch überlastest.

Ich weiß, dass dieser Text bestimmt ein wenig durcheinander ist, aber ich wollte das Thema gerne mit euch teilen und hoffe es gefällt euch!

Habt ihr Erfahrungen oder eine Meinung zu diesem Thema?

Freitag, 20. Mai 2016

Healthy: Favourite foodporn

Endlich ist wieder Freitag, zwei weitere Klausuren sind geschafft, die dritte konnte ich heute leider nicht wahrnehmen, da ich Zuhause geblieben bin. Mir ging es schon seit letzten Samstag nicht gut und heute bin ich dann zum Arzt gegangen. Zum Glück ist es nur ein normaler Erkältungsvirus, aber für nächste Woche habe ich schon wieder Sportverbot. Ich muss euch sagen, dass ich so froh war, jetzt zwei Wochen wenigstens wieder Schulsport zu machen und jetzt, uff..

In den letzten Tagen habe ich einen leckeren Snack/Frühstück/Abendbrot, wie auch immer für mich entdeckt. Dazu wollte ich heute ein kleines Rezept schreiben, vielleicht macht ihr ja euren Joghurt so ähnlich oder genauso? 

- my foodporn - 

Dazu braucht ihr:
- Naturjoghurt
- eine reife Banane
- Nüsse
- Datteln
- Cranberrys
- Schokostückchen

Nachdem ihr den Naturjogurt in eine Schüssel gegeben habt, zerquetscht ihr die reife Banane. Die reife Banane benutze ich gerne dafür, weil sie ein süßliches Aroma in euren Joghurt zaubert. Die zerquetschte Banane mischt ihr nun einfach in euren Naturjoghurt. Anschließend dekoriert ihr euren Joghurt mit Früchten, Nüssen, oder was ihr auch immer mögt eurer Wahl. Ich benutze, wie ihr auf dem Bild sieht, gerne Datteln, Cranberrys, Nüsse und Schokostücke.

Ich hoffe euch hat dieser Post gefallen? Falls ihr öfters solche kleinen Rezepte lesen wollt, lasst es mich doch gerne wissen, dann schreibe ich sie auch gerne.

Ich wünsche euch ein wunderschönes Wochenende!

Samstag, 14. Mai 2016

Beauty: Haul

Die erste stressige Klausurenwoche ist geschafft, ich sag euch, es ist schon eine Strafe Physik, Erdkunde und Biologie hintereinander zu schreiben. Von den Klausuren her, habe ich gemischte Gefühle, aber zu den Klausuren und alles habe ich schon eine Planung für einen seperaten Post, seid gespannt. 

Gestern Nachmittag konnte ich dann endlich entspannen und war mit einer Freundin in der Stadt und habe mir einige Produkte, die ich mir schon länger kaufen wollte zugelegt. 
Unter anderem wollte ich euch auf die Verlosung von Belinda aufmerksam machen, ich finde das ihre Verlosung echt tolle Produkte bietet, vielleicht hat einer von uns ja das Glück und gewinnt.


Die Produkte:


 - Blenderpinsel von For your Beauty, der Rossmann Eigenmarke - 3,49€ - ich habe ihn mir auf Empfehlung meiner Freundin gekauft, sie hat fast alle Pinsel dieser Reihe und sie meint, diese Pinsel können auch mit den etwas hochwertigen Pinseln, wie Zoeva mithalten.

- Catrice Prime and Fine Professional Contouring Palette, 020 Warm Harmony - 4,45€ - ich war schon länger auf der Suche nach einer guten Contouring Palette, die nicht diese cremige Konsentenz hat und habe sie nun gefunden.

- Manhattan Wake Up Concealer, 001 Naturelle - 2,95€ - genau wie den Pinsel, habe ich mir auch diesen Concealer auf Empfehlung gekauft und bis jetzt muss ich sagen, er macht seinen Einsatz sehr gut.

- Essence XXXL Shine Lipgloss, 15 true love - 1,75€ - den Lipgloss habe ich mir für das Geburtstagsgeschenk einer Freundin gekauft, ich hoffe er wird ihr gefallen

Ich bin gespannt, wie sich die Produkte über den längeren Zeitraum geben.

Habt ihr schon Erfahrungen mit den Produkten?

Freitag, 6. Mai 2016

Life: My new haircolour

Ich hoffe ihr hattet gestern einen tollen Vatertag mit eurem Papa, eurer Familie oder Freunden. Meiner war ganz entspannend, außer das es mir später nicht so gut ging und ich einen leichten Sonnenbrand im Gesicht hatte. Heute Mittag habe ich ein bisschen gelernt und mich ausgeruht, weil mir nicht so gut war. Zum Glück geht es mir wieder gut und ich habe die Gelegenheit genutzt, wieder mit dem Sport einzusteigen, da ich die letzten zwei Wochen Sportverbot hatte und davor gefühlte hundert Jahre keine Motivation und Lust hatte. Leider hat mein Körper ein bisschen dran gelitten. 

Da ich gestern morgen auch ein paar Fotos geschossen habe, ist mir eine spontane Idee für diesen Post gekommen. Da ich euch meine neue Haarfarbe, die ich jetzt seit zweieinhalb Wochen habe nicht vorenthalten wollte, zeige ich sie euch am besten.

Da seht ihr das Ergebnis, ich habe mir meine Haare in der Farbe 63 - braun von Accent mit der Intensiv - Tönung, die bis zu 24 Haarwäschen halten soll getönt. Ich war schon lange am überlegen, ob ich es wagen soll, meine Haare dunkler zu machen. Ich muss ehrlich sagen, ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis und werde sie mir warscheinlich, wenn die Farbe langsam raus geht auch wieder nach tönen. Falls ihr euch wundert, warum meine Haare so lang aussehen, dass liegt daran, dass ich meinen Kopf geschüttelt habe und sie dann meistens so lang aussehen. Ich finde in der Länge, wie auf dem Bild sehen sie auch viel besser aus.

Habt ihr schon einmal eure Haare getönt oder gefärbt, wenn ja, in welcher Farbe?

Sonntag, 1. Mai 2016

Inspirationen: Spring to do list

Der Mai hat begonnen und scheinbar ist das schlechte Wetter von den letzten Tagen, wie futsch..
Nun merkt man endlich, der Frühling, hat es auch etwas verspätet geschafft durch die dicke Winterfront zu kommen, jedenfalls heute. Es waren tatsächlich heute 20 Grad und jetzt scheint immer noch die Sonne, ist das nicht toll?

Das Bild ist am Millinger Meer entstanden und ich persönlich finde den Kontrast zum Hintergrund echt toll

Passend zum Thema dachte ich mir ich zeige euch meine Frühlings To Do List, da ich solche Posts immer selber gerne lese. Viel Spaß! Und wenn ihr mögt könnt ihr mir ja in die Kommentare schreiben, was ihr im Frühling noch unbedingt machen möchtet oder vorhabt?

my spring to do list

- einen langen Spaziergang mit meiner Familie machen

- mir einen neuen Bikini kaufen (X)

- anfangen wieder regelmäßig Sport zu machen (X)

- mit einer Freundin brunchen gehen oder es selber Zuhause machen

- Frühstück im Bett

- Serientag

- einen kompletten Tag nur meinen Blog widmen (X)

- ganz viel lesen (min. mein angefangenes Buch, welches ich schon seit Weihnachten lese, haha)

- Frühjahrsputz (X)


Wie ihr seht, ich habe nicht all zu viel vor, aber ausreichend für den Frühling!
Vor allem freue ich mich darauf mich einen ganzen Tag meinen Blog zu widmen, denn ich liebe es mein Hobby stundenlang auszuführen und auch überall Inspirationen zu finden.

Ich denke ich werde nach und nach die Punkte abhacken, denen ich mich schon gewidmet habe.

Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntagabend!