>imgsrc=https://www.hashtaglove.de/influencers/p/NvvXPLaiSnxAU2Pu7YdmXcqL.png

Mittwoch, 21. Juni 2017

DETOX #maximaCOMEPASS

Detox...
Ein aktuelles Thema in unseren heutigen Medien.

Passend zu dem Thema habe ich mich der lieben Anne und Lara Sophie zusammengeschlossen, um über dieses Thema zu berichten.

fotografiert mit dem Samsung Galaxy S5

Was bedeutet "Detox" überhaupt?
Detox kommt von dem englischen Begriff "detoxify" und bedeutet übersetzt "entgiften".

Wozu?
In deinem Körper sammeln sich mit der Zeit Stoffe die Verschlackungen hervorrufen oder Übersäuerung. Mit der Entgiftung kannst du deinen Körper sozusagen durchspülen und von innen reinigen.

Und wie macht man das?
Im Endeffekt ist detoxen ganz einfach, da es viele Möglichkeiten gibt es anzuwenden.
Du kannst mit einer Saftkur detoxen (dazu bald mehr), diese beläuft sich meistens allerdings rein aus Säften, eine andere Variante ist die eher einfache.
Du trinkst neben deiner nötigen Wasserzufuhr täglich Wasser mit Früchten.
Ich persönlich habe meistens eine Scheibe Zitrone gewählt, manchmal habe ich auch noch ein paar Himbeeren hinzugefügt.

Wie lange sollte man detoxen?
Ich denke, da gibt es keine bestimmte Zeitangabe. Nach meinen Recherchen im Internet belaufen sich die meisten Detox Kuren zwischen drei und sieben Tage. 
Du entscheidest am Besten selbst, was dir gut tut.

Wann sollte man detoxen?
Ich denke auch da gibt es keine bestimmte Richtlinie.
Allerdings würde ich empfehlen, dass auf sich selber abstimmig zu machen.
Bei ständiger Müdigkeit, Unmotivation oder Kopfschmerzen kann es meistens aber ziemliche Wunder bewirken.

Meine persönliche Erfahrung und Meinung
Ich persönlich habe bis jetzt die einfache Variante gewählt.
Auch habe ich festgestellt, dass sich mein Körper wirklich entgiftet. 
Meine Haut ist stellenweise reiner geworden, auch wenn sich eher das Gegenteil zeigt, da die Haut ja alle Giftstoffe hinaus lässt.
Ebenso habe ich festgestellt, dass ich nicht mehr so Müde bin und mehr Motivation aufzeige.


Ich wünsche dir einen angenehmen Abend!
Marie

Kommentare:

  1. Ähnliche Erfahrungen habe ich auch gemacht, seit dem ich mehr Wasser trinke.
    Toller Post:)
    Liebe Grüße, Lea♥

    Auf den Blogs von meiner Schwester und mir läuft gerade eine Blogvorstellung
    http://xxleasworldxx.blogspot.de/2017/06/blogvorstellung-mit-janaahoppe.html

    AntwortenLöschen
  2. Coole Informationen, die du zusammengestellt hast! Ich finde das Thema total interessant, und hatte demnach auch viel Spaß an dem Thema mit euch beiden zu arbeiten bzw. diese Kooperation zu erstellen! Besonders Saftkuren finde ich vielversprechend, aber weiß noch nicht genau, ob das etwas für mich wäre. Ich glaube, dass vieles einfach von dem Menschen selber abhängt. Letztendlich sollte man sich meiner Meinung nach nicht quälen, denn es soll ja auch irgendwie noch einem gut tun :)
    Ganz liebe Grüße
    Lara

    www.verylara.com

    AntwortenLöschen
  3. Bis jetzt habe ich nur mit Glutathion von vitaminexpress.org/glutathion entgiftet. Das hilft mir auch schon sehr. Für richtige Entgiftungskuren hat mir bis jetzt der Ansporn gefehlt. Bin aber gespannt auf den Bericht deiner Saftkur, vielleicht spornt mich das ja an. :)
    LG Milla

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe mich bisher noch nicht an so eine Detox oder Saftkur getraut. Aber ich bin jedes Mal erstaunt, welche Vorteile es bringen soll zB das mit der Haut! 😊

    Sonnige Grüße,
    Eleonora my personal lifestyle blog

    AntwortenLöschen
  5. Ich hatte schon überlegt eine Saftkur zu machen. Aber da so Säfte schon ein wenig teurer sind, lass ich es erstmal.
    Liebe Grüße
    Luisa von http://luisabeauty.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  6. Klasse Erfahrungen die du dort mit uns teilst !
    Danke für deinen Beitrag ! :)

    AntwortenLöschen
  7. So ein wunderschöner Blogbeitrag!

    AntwortenLöschen
  8. Hey du :) Danke dir für deinen lieben Kommentar! Ich folge dir gerne! :) Würde micg freuen, wenn du mir ebenfalls folgen würdest! <3

    Liebe Grüße
    Jana
    http://she-believesinfairytales.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  9. Ich hab davon schon oft auf Social Media gelesen, aber das meiste klang ein bisschen zu gesponsert. :D
    Ich finde es trotzdem sehr spannend Erfahrungsberichte zu lesen und vielleicht entgifte ich ja auch irgendwann. :)
    Liebe Grüße,
    Lili von Lilith Ines

    AntwortenLöschen