Donnerstag, 15. September 2016

Personal: Innere Mitte

Innere Mitte.
Innere Mitte, was bedeutet das überhaupt?

Nachdem mein Deutschlehrer vor einigen Wochen im Thema Lyrik bei einer Deutung von
 "Innerer Mitte" sprach, hat mich dieses Thema zum Nachdenken angeregt.

Ich habe mich gefragt, was bedeutet das eigentlich, seine eigene innere Mitte zu finden?
Kann man sie irgendwann zu hundert Prozent finden?
Wie finde ich eigentlich meine eigene innere Mitte?


Ich denke und glaube, wir sind und werden immer auf der Suche nach unserer eigenen inneren Mitte sein. Wir werden ihr auch öfters näher kommen, wenn wir uns besonders gut fühlen und uns wieder von ihr entfernen, wenn es uns schlecht geht.

Nach meiner Interpretation ist die innere Mitte ein ausgeglichenes Leben zu führen.
Es gibt Zeiten, da bist du mit dir zufrieden und alles läuft super.
Für dich bedeutet das vielleicht, dass du ausgeglichen bist, weil du zufrieden mit deinem Leben bist.


Ich habe natürlich ein wenig über dieses Thema gegoogelt, weil es mich ziemlich interessiert hat und tut.

 Selbstliebe und Selbstbewusstsein
Niemand ist allen Lebensbereichen perfekt, jeder Mensch hat seine Schwächen. 
Deshalb ist es auch wichtig, sich selbst zu lieben und zu akzeptieren, denn damit strahlst du auch Selbstbewusstsein aus.

Gelassenheit: Körper, Geist und Seele im Gleichgewicht
Kennst du das, wenn dich etwas im Gewissen plagt oder es dir seelisch überhaupt nicht gut geht, weil etwas dein Herz getroffen hat. Meistens sind ja unsere Gefühle dafür Schuld, dass es uns auch von jetzt auf gleich nicht gut gehen kann. In diesem Punkt ist es meiner Auffassung etwas schwerer seine Ruhe darin zu finden.

Die Gleichgewichtsstörer
Du besitzt deine eigene Selbstsicherheit, doch wer kennt es nicht, dass du zum Beispiel in der Schule beim Vortragen eines Vortrages oder was auch immer plötzlich unsicher wirst und sich vielleicht auch manche darüber lustig machen. Ich finde, dass greift in deine Selbstsicherheit ein und macht sie ein Stückchen kaputt.

Tipps, um die innere Mitte zu finden 
Meine persönlichen Tipps sind Ablenkung oder Abbau vom Alltag. 
Mach etwas, was dir Freude bereitet, geh Fotos machen, mach Yoga, geh Laufen oder übe eine andere Sportart aus. Mach Dinge, die sich befreien und dich glücklich machen.
Nur so findest du nur manchmal zu dir selbst!

Was ist für euch "die innere Mitte"?

Kommentare:

  1. Die Innere Mitte zu definieren ist gar nicht so einfach. Ein interessantes Thema hast du angesprochen.
    Ich finde die Innere Mitte hat man gefunden, wenn man mit sich zufrieden ist und man sich einfach wohlfühlt. Natürlich kann man mit seinem Inneren auch mal in den Konflikt kommen und dann muss man einen Weg der Besserung finden.

    Was für ein schöner Himmel - tolles Foto!

    Alles liebste Prisca
    http://priscasgluecksgefuehle.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde da hast du Recht! Es ist überhaupt nicht so einfach seine Innere Mitte zu finden.
      Dankeschön!

      Löschen
  2. Sehr interessanter Post, der mich zum Nachdenken gebracht hat.

    Liebe Grüße,
    Anna
    http://alien-panda.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schöne Gedanken zu diesem Thema. Ich finde Sport zu machen und sich auch einfach mal Zeit für sich zu nehmen, alleine zu sein ist total wichtig um seine innere Mitte zu finden.

    Liebste Grüße
    Mai von SPARKLEANDSAND.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So sehe ich das auch, bei Sport komme ich persönlich auch immer wieder zu mir selber.

      Löschen
  4. Das Bild ist traumhaft schön geworden! :-)

    Auf meinem Blog findet zur Zeit eine kleine Benefit und Bilou Verlosung statt, vielleicht möchtest du ja teilnehmen :-)

    Liebe Grüße
    janaahoppe.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. Für mich ist Yoga eine Sache, die mich wirklich immer wieder entspannt, und mich irgendwie immer zu mir selbst zurückfinden lässt. Bei dem ganzen Stress um einen herum, vergisst man sich leider viel zu oft selbst... Schöner Post! <3
    Wenn du magst, kannst du gerne auch bei mir vorbeischauen :)

    Liebste Grüße, Vale <3
    http://fulltimesunchild.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Yoga finde ich persönlich auch interessant, habe ich allerdings bisher nur einmal ausprobiert.
      Dankeschön!

      Löschen
  6. Was für ein toller Beitrag, der zum Anregen anregt.
    Ich habe mal einen Pilateskurs gemacht, um mit mir selbst im Reinen zu sein und auch meine innere Mitte zu finden. Für mich bedeutet "die innere Mitte" ganz kurz und knapp, dass man mit sich selbst eine Einheit bildet.
    xx Katha
    showthestyle.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankesehr!
      Das klingt nach einer sehr tollen Erfahrung.

      Löschen
  7. Mich mich ist die innere Mitte, jetzt gerade..meine Reise die ich mache, ganz ohne Zeitlimit.

    Schon lange habe ich so ein Post nicht mehr gelesen, ich liebe ihn!!!
    Schaue doch mal vorbei, ich mache gerade eine Weltreise, wir waren nun 7 Monate in SÜdamerika und jetzt heißt es ab nach Argentinien unser letztes Land hier. Ich freue mich über Besuch, ganz viel Liebe, Laura <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das glaube ich dir, ich finde auf Reisen auch viel einfacher zu mir selbst!
      Dankeschön für dein liebes Kommentar.

      Löschen