MEIN JAHR 2019

Die ersten zwei Wochen des neuen Jahres sind bereits verstrichen.
Neue Erinnerungen und Momente wurden bereits geschaffen.
Die alten lauern doch noch so nah.

Nachdem ich in der letzten Woche meinen MacBook aus technischen Problemen nicht benutzen konnte und das Schreiben eines neuen Beitrags für diesen Blog verschieben musste, sind du und ich jetzt hier.

fotografiert mit der Canon Eos 700D - EF-S 18-55mm und dem iPhone 6s

JANUAR

Den Jahreswechsel 2018/2019 verbrachte ich bei meiner besten Freundin in Nordrhein-Westfalen, womit wir das alte Jahr mit Fondue und einer Jahresreflektion und das neue Jahr mit Wunderkerzen begrüßten. Am Neujahrstag haben wir uns im Kino den Film "100 Dinge" von Matthias Schweighöfer und Florian David Fitz angeschaut. Der Film hat uns beiden sehr gut gefallen, da dieser hinter der ganzen Geschichte eine Nachricht zum Nachdenken mitgegeben hat. Danach waren wir lecker essen in Gütersloh, im Café und Bar Celona. Am dritten Januar bin ich auch wieder Nachhause gefahren, da einige Tage später ja wieder die Schule los ging.
Die ersten zwei Tage nach den Weihnachtsferien gestalteten sich relativ entspannt, da ich mit einer Mitschülern gemeinsam ein Planspiel in unserer Klasse durchführte und leitete und wir alle daran einen riesigen Spaß hatten.
Mitte Januar machte ich mir meinen Termin für die Tattoos, die im Laufe des Jahres folgten und ließ mir am Ohr ein Helix stechen. Obwohl ich im Vorhinein echt ein bisschen Angst vorm Piercer hatte, tat das Stechen des Piercings überhaupt nicht weh und ich würde dort auch immer wieder hingehen.
Ansonsten verbrachte ich im Januar viel Zeit mit Freunden

FEBRUAR

Der Februar stellt sich im Rückblick als einer der langweiligsten Monate heraus. 
Ich ging ganz normal zur Schule, führte interessante Gespräche und war auf dem achtzehnten Geburtstag meiner besten Freundin. Zudem unterschrieb ich im Februar den Vertrag für mein freiwilliges soziales Jahr.

fotografiert mit der Canon Eos 700D - EF-S 18-55mm und dem iPhone 6s

MÄRZ

Den Monat beginn ich mit einem Date, wo wir ziemlich lecker Burger essen waren. Daraus hat sich nicht mehr entwickelt, aber hauptsache wir waren lecker essen. 
Das erste Märzwochenende stand auch direkt unser jährlicher Kostümball im Dorf statt. Wir als Mädels haben uns als M&M´s verkleidet. Im Nachhinein fanden wir den Einfall zwar nicht so gut und haben hoffentlich schon bessere Pläne für dieses Jahr. Trotzdem fanden dort lustige Vorführungen statt und es wurde viel getanzt und gesungen.
Der restliche März gestaltete sich aus viel lernen, Unternehmungen mit Freundinnen und Geburtstagen.
Das letzte Wochenende fuhr ich von einem schulinternen Projekt dann nach Einbeck auf ein Seminar, welches ich als ganz in Ordnung empfand.

APRIL

Nachdem ich im April bereits schon viel Zeit in Restaurants und Cocktailbars mit Freunden verbracht habe, kam mich dann eine Freundin aus Schleswig-Holstein besuchen. Wir kannten uns zu dem Zeitpunkt schon 4 1/2 Jahren, haben es aber dort erst nach etlichen gescheiterten Versuchen geschafft uns das erste Mal zu treffen. Und so starteten die paar gemeinsamen Tage, das ich sie aus Braunschweig abholte. Wir gingen viel spazieren, quatschten ganz viel, machten Fotos, tranken Cocktails, waren bummeln in Hildesheim und lecker Burger essen mit einer weiteren Freundin. Das Highlight der gemeinsamen Zeit war der Ausflug mit meinem Papa und meinen jüngsten Bruder in den Harz zur Rappbodetalsperre. Dort liefen wir über die lange Hängebrücke, welches echt eine Überwindung für mich war. Normalerweise bin ich eigentlich so ein kleiner Adrenalin Junkie, der in Achterbahnen und alles geht und noch viele Sachen ausprobieren möchte, aber das war echt nicht so meins.
Nachdem meine Freundin wieder abgereist war stand auch Ostern auf dem Programm, welches sich relativ ruhig mit Familie gestaltete. Ende des Monats stand dann auch mein Tattoo Termin an, welchen ich schon Ewigkeiten entgegengefiebert bin. Wie du in meinem letzten Beitrag schon lesen konntest, habe ich mir die Geburtsjahre meiner Eltern auf die Achillessehnen verewigen lassen. Ich war im Vorhinein echt ziemlich aufgeregt, sodass ich die ganze Autofahrt dahin im Gesicht aussah wie ein Tomate, aber im Endeffekt hat es maximal fünfzehn Minuten gedauert und tat nur geringfügig  weh.

fotografiert mit der Canon Eos 700D - EF-S 18-55mm und dem iPhone 6s

MAI

Den Monat verbrachte ich wieder viel mit Freunden und Essen. Zudem machte Mitte des Monats mein neues Fitnessstudio auf, weshalb ich viel in meiner freien Zeit dort zu finden war.
Die letzte Maiwoche ging es dann auch auf Kursfahrt in die Niederlande. In der Woche konnten wir Amsterdam und Utrecht entdecken und eine Menge gemeinsame Momente schaffen. Wenn du vielleicht einen separaten Beitrag zu dieser "Reise" lesen möchtest, lasse es mich gerne in den Kommentaren wissen.
Ende des Monats war ich dann noch mit Freunden auf dem Konzert von Casper & Materia in Hannover, welches wahnsinnig cool war. Ich hatte den Tag danach vom vielen springen so einen Muskelkater. Ebenfalls begann ich meinen Nebenjob in der Beachbar

JUNI

Im Juni trieb ich wie im Monat zuvor auch jede Menge Sport
Ansonsten wurde mir bewusst das sich das Schuljahr bzw. meine Schulzeit langsam dem Ende zuneigt und ich begann die restlichen Tage zu zählen. Viel Zeit mit Freunden und der Familie stand an, zudem nahmen wir mit unserem Jahrgang am Drachenbootrennen teil.

JULI

Die letzten Tage der Schulzeit vergingen. Ich verbrachte noch einige Zeit mit Freunden, ebenfalls gingen wir mit der Klasse zum Abschluss noch frühstücken.
Im Laufe der ersten Juliwoche kam auch unser Whirlpool an, mit dem ich mich bisher noch nicht ganz angefreundet habe, auch wenn das Teil echt cool ist.
Ansonsten verbrachte im Juli viel mit arbeiten.


AUGUST

Im August stand das lang ersehnte Konzert von Ed Sheeran in Hannover an, welches ich mit einer Freundin besuchte. Es war einfach so ein Gänsehaut Moment ihn live zu sehen, aber ich freue mich immer allgemein ziemlich doll, wenn ich Künstler live sehen kann.
Kurz danach war ich wieder Mal auf einem Konzert, dieses Mal in Wolfenbüttel, welches kostenlos war. Dieses besuchte ich mit meinem Papa, meinem Bruder und einer Freundin. Dort traten einige Künstler wie Walking on Cars und Mark Forster auf.
Ebenso startete mein freiwilliges soziales Jahr in der Krippe.
Den restlichen Monat verbrachte ich viel mit Freunden, hatte Dates und war ziemlich viel Essen, bis Ende des Monats das Stars for free Konzert in Hannover stattfand, wo eine Freundin Karten für gewonnen hatte. Das Konzert war auch echt ziemlich cool. Vor allem haben mir Wincent Weiss und Lena live sehr gut gefallen.
Allgemein habe ich mich im September, wie in den kommenden Monaten auch viel mit Bewerbungsschreiben beschäftigt.

fotografiert mit der Canon Eos 700D - EF-S 18-55mm und dem iPhone 6s

SEPTEMBER

Mein September begann mit einem Mark Forster Konzert an der Weser, welches ich mit meinem Dad und einigen Freunden von ihm besuchte. Wie du merkst, habe ich 2019 einige Künstler live sehen können.
Zudem schaffte ich es lang langem überlegen mir ein iPad zuzulegen. Eigentlich hatte ich ursprünglich vor, es mir erst zu Studienbeginn zuzulegen, aber da sich die Gelegenheit bot, griff ich zu. Ich bin auch nach wie vor sehr glücklich über die Anschaffung und vor allem zum Bilder bearbeiten und Netflix schauen hat es schon seine Dienste bewiesen.
Auch folgte Ende des Monats mein erster Einstellungstest.
Ansonsten bin ich Mitte des Monats mit meinem Freund zusammen gekommen und wir verbrachten ziemlich viel Zeit gemeinsam.
Im Rückblick war ich auch glaube noch nie so viel essen in Restaurants, wie in diesem Monat.

OKTOBER

Das erste Oktoberwochenende besuchte ich meine beste Freundin in Nordrhein-Westfalen. Aufgrund der Entfernung können wir uns nicht so oft sehen, weswegen wir meistens mehrere Tage oder ein Wochenende miteinander verbringen. Dieses Wochenende haben wir viele Gesellschaftsspiele gespielt, einen Wildpark besucht, waren Cocktails trinken und feiern in Bielefeld.
Darauf die Woche verbrachte ich viel Zeit mit meinem Freund und fuhr nach Hamburg aufs Konzert von Ariana Grande. Obwohl wir ziemlich weit oben saßen, war das Gefühl Ariana endlich mal live zu sehen, überwältigend. Ihre gesamte Show war einfach der Wahnsinn!
Mitte Oktober fuhr ich von meinem FSJ aus, an die Nordsee auf ein Seminar. Die ganze Woche gestaltete sich sehr spannend und war teils wie ein kleiner Urlaub.
Ende des Monats hatte ich auch einen weiteren Einstellungstest.

fotografiert mit der Canon Eos 700D - EF-S 18-55mm und dem iPhone 6s

NOVEMBER

Anfang November stand mein neunzehnter Geburtstag an, wo ich von meinen Kollegen im Kindergarten auch sehr lieb überrascht wurde. Das Wochenende darauf kam mich meine beste Freundin besuchen und wir verbrachten den ganzen Samstag im Outlet in Wolfsburg. Nach dem Tag waren wir beide einige Klamotten reicher und um einiges an Geld ärmer, aber schlussendlich hatten wir einen wirklich richtig schönen Tag.
Und da mit Besuch noch nicht genug war, kam mich das Wochenende darauf die liebe Prisca besuchen. Nach knapp 2 1/2 Jahren haben wir es auch endlich wieder geschafft uns zu sehen und da sich meine Geburtstagsfeier dafür sehr gut anbot, wollte ich die Liebe selbstverständlich mit dabei haben. Das Wochenende gestaltete sich aus ganz viel quatschen, einem Fotoshooting und selbstverständlich meiner Geburtstagsfeier. 2019 habe ich meinen Geburtstag mal nur mit meinem Mädels und lecker Raclette feiern lassen. Es war ein echt schöner Abend!
Ende November kam dann so ziemlich der größte Schreck des Jahres..
Ich musste bereits am ersten Morgen meines Seminars von meinen Eltern aus Goslar abgeholt werden, da ich solche Bauchschmerzen hatte und kaum mehr gehen konnte.
Nachdem mein Papa mich abgetastet hatte und meine ganze Bauchdecke ziemlich hart war, ging es schnell für mich ins Krankenhaus in die Notaufnahme, wo ich das ganze Gezedere über mich ertragen musste. Wer mich ziemlich gut kennt, weiß das ich wirklich ziemlich Angst vor Spritzen und Nadeln habe, dazu gehören dann auch das Impfen und Blutabnehmen.
Nach einigen Untersuchungen stand fest das ich stationär mit Verdacht auf Blinddarm aufgenommen werden muss. Und nach dem ganzen hin und her und da sich die Ärzte ziemlich unsicher waren, wurde mir ziemlich überraschend am nächsten Vormittag der Blinddarmwurmfortsatz entnommen.
Zwar war das ganze für mich sehr aufregend und teils auch schmerzhaft, aber im Nachhinein bin ich echt froh das alles so glimpflich verlaufen ist und es mir wieder gut geht, auch nach sechs Wochen Krankschreibung und minus fünf Kilo an Gewicht, die ich nach und nach irgendwie wieder zunehmen muss.

fotografiert mit der Canon Eos 700D - EF-S 18-55mm und dem iPhone 6s

DEZEMBER

Den Dezember verbrachte ich großteils damit mich wieder zu erholen.
Zwar musste ich relativ kurz nach meiner Entlassung aus dem Krankenhaus zu einem Vorstellungsgespräch in die Nähe von Lübeck, aber dies schaffte ich auch wohl übelst. Diese Fahrt in den Norden hatte allerdings den Vorteil, dass ich mit meinem Papa noch kurz über den Lübecker Weihnachtsmarkt schlendern konnte.
Bis Weihnachten vor der Tür stand waren wir nochmal mit der Familie essen, ich mit einer Freundin im Outlet und das Aura Dione Konzert in Hannover stand an, welches ich mit meinem Papa besuchte.
Weihnachten verbrachte ich komplett mit der Familie, jeden Tag mit einem anderen Teil, aber ich habe die Zeit genossen. Ebenso habe ich mich über alle Geschenke, die ich bekommen habe sehr gefreut. Zudem habe ich mich über die Gesichter der Menschen gefreut, die ich beschenkt habe.
Am 28.12 kam dann meine beste Freundin angereist mit der ich einige Tage und Silvester verbrachte. Unter anderem haben wir unseren gemeinsamen Städtetrip für dieses Jahr geplant und einige Unternehmungen getätigt.
Silvester verbrachten wir geplant erst mit einigen Leuten aus dem Dorf und aßen lecker zu Abend. Spontan kam mein Freund dann noch mit einem Kumpel vorbei und wir verbrachten die Neujahrswende zu Viert mit einem Spielabend.

fotografiert mit der Canon Eos 700D - EF-S 18-55mm und dem iPhone 6s


Im Großen und Ganzen muss ich sagen, das das Jahr 2019 ein relativ gutes Jahr war, ich viele Dinge gelernt habe, Lebensabschnitte abgeschlossen habe und neue begonnen habe. Zudem habe ich tolle wunderbare Menschen kennengelernt und mich von einigen Menschen, die mir nicht gut getan haben, getrennt.

Ich bin gespannt auf das Jahr 2020!

Kommentare

Das klingt nach einem sehr schönen Jahr. Außer das mit dem Blinddarm :( Du hast einen echt tollen Blog, ich schau gleich mal wie ich dir folgen kann :)
Vanessa‘s Beauty Blog hat gesagt…
Welch ausführlicher, toller Rückblick. 😍👍🏼
Schneegloeckchen hat gesagt…
Abgesehen von der Sache mit dem Blinddarm klingt das ja wirklich nach einem aufregenden und erlebnisreichen Jahr! Super ausführlich geschrieben, und die Foto-Collagen gefallen mir auch alle sehr gut :)
Yasmina Rosa Wölkchen hat gesagt…
Ohja absolut, freu mich auch total über so viele tolle Sachen =)

Ein schöner Jahresrückblick =) Bei mir is Februar immer einer der schönsten Monate :D Super Bowl, Fasching / Karneval is im vollen Gange und am Ende habe ich auch noch Geburtstag <3 :D
Tarequl hat gesagt…

Awesome photography! I feel lucky today to see the beauty of photography. It was really great inspirational post. What a memorable experience it was for us!
Jimena hat gesagt…
Ganz toller Rückblick, da hast du ja einige ganze Menge erlebt!

Liebe Grüße
Jimena von littlethingcalledlove.de
Leonienoelle hat gesagt…
Wow,ein schöner Rückblick!:) Ich hoffe, dein Jahr 2020 wird genauso ereignisreich.
Liebe Grüße,
Leonie von http://eyeofthelion.de
Allaboutluisa hat gesagt…
Das ist wirklich ein toller Jahresrückblick, da wird man manchmal ganz neidisch. Ich liebe solche Rückblicke auch für einen selber, da man sich an alles nochmal erinnert.
Liebe Grüße
Luisa von https://www.allaboutluisa.com/
Fräulein-Cinderella hat gesagt…
Ein super schöner Jahresrückblick :-). Wünsche dir alles Gute für das Jahr 2020 <3.

Liebe Grüße,
Cindy ❤

www.fraeulein-cinderella.de
Lea R. hat gesagt…
Wow, ein wundervoller Jahresrückblick! Richtig interessant!
Hoffe du hast ein schönes Jahr 2020!

Liebe Grüße,
Lea von Blumenpoesie

Beliebte Posts

Follower