>imgsrc=https://www.hashtaglove.de/influencers/p/NvvXPLaiSnxAU2Pu7YdmXcqL.png

Freitag, 3. Februar 2017

GRENZEN SETZEN - SETZE DEIN LIMIT

Mach die Grenzen von anderen nicht zu deinen Grenzen! "

Den Satz verwendete die liebe Cleo in ihrem Beitrag.
Die Worte die sie schrieb, haben mich zum Nachdenken angeregt und dabei bin ich darauf gekommen einen Beitrag dazu zu schreiben.

Das Bild ist aufgenommen mit der Canon Eos 700D

Nun ja, wie interpretiere ich selber diesen Satz?
Ich bin der Meinung, dass die Grenzen anderer einen selbst an manchen Entscheidungen hindern können.


In der letzten Zeit habe ich persönlich festgestellt, dass es manchmal falsch ist, die Grenzen anderer auf sich selber zu beziehen. Natürlich ist es nicht falsch, manchmal ein wenig ab zu wegen, aber du solltest immer zum Hauptteil an deine Grenzen stoßen und nicht die an anderer.

Den jeder Mensch hat andere Lebenserfahrungen, einen anderen Charakter, unterschiedliche Ansichten und somit auch andere Grenzen!


Zudem habe ich mir darüber Gedanken gemacht, wie man seine Grenzen kennenlernt, viele von uns sind in dem Alter, wo sie schon bestimmt das ein oder andere Mal eine Grenze überschritten haben und ich sehe es auch bei meinem dreizehnjährigen Bruder, wie er sich dabei austestet seine Grenzen kennenzulernen.

Ich denke, jeder geht einen anderen Weg, um seine Grenzen kennenzulernen, sei es seine nach seinen Ansichten zu handeln, einen Dickkopf zu haben, einfach im Mittelpunkt zu stehen, etc.


Ich schätze, du denkst bestimmt, wenn du an den Satz "Grenzen setzen" an viele Worte deiner Eltern.

Ich selber habe ähnliche Sätze schon öfters gehört.
"Wir machen uns doch nur Sorgen um dich"
"Wir wollen nur dein Bestens"
"Wir möchten nur, dass du in Sicherheit bist"

Mittlerweile kann ich diese Worte meiner Eltern ziemlich gut nachvollziehen und bin froh, dass mich meine Eltern das gelernt haben.

-----------------------------------------------------------------------------------------------
Ich möchte hiermit auch noch einmal der lieben Cleo für ihren inspirenden Beitrag danken.
Dir empfehle ich auch einmal bei ihr vorbei zu schauen.
Vielen Dank auch an meinen kleinen Bruder Tim für das tolle Bild.
-----------------------------------------------------------------------------------------------

Einen wunderschönen Tag dir!

Kommentare:

  1. Ich bin megaaa happy, dass ich dich inspirieren konnte.
    Tolle Worte, ich kann dir nur zustimmen.
    kiss
    cleo

    AntwortenLöschen
  2. Ein sehr schöner Post, hat mich auf eine beruhigende Art inspiriert !
    Alles Liebe
    http://svea-sophie.de/

    AntwortenLöschen
  3. Ein sehr schöner Beitrag, sehr nachdenklich :)
    Viele Grüße
    Juli von Lebenlautundleise

    AntwortenLöschen
  4. ein toller post und ein schönes bild (:
    ganz liebe grüße♥

    http://laraloretta.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schöner Beitrag!

    Liebe Grüße,
    Anna
    http://alien-panda.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  6. Schöner Beitrag und eine interessante Interpretation von Grenzen :)
    Ich guck auch gerne mal bei Cleo vorbei ... :)

    Beste Grüße aus Stuttgart
    Sina

    http://aliceimkleiderschrank.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  7. Wow great post ,lovely picture

    http://www.styleofzion.com

    AntwortenLöschen
  8. Schönes Bild und inspirierender Beitrag, kann dem nur zustimmen :)

    Kim | von KIMMARLEN

    AntwortenLöschen
  9. Sehr schöner Post!
    Ich finde es sehr wichtige seine eigenen Grenzen zu kennen und sich nicht davon abbringen zu lassen, egal was andere Leute sagen.

    Alles Liebe, Anne
    www.basiccouture.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  10. Great reflections! I like this post!
    Would you like to follow each other? Follow me on Blog and Google+ and I'll follow you back!
    www.recklessdiary.ru

    AntwortenLöschen
  11. Winde es toll, dass du deine eigenen Gedanken zu diesem Thema mit uns teilst :) Ich glaube je älter man wird um so eher versteht man die Sprüche seiner Eltern. Sie haben halt doch oft recht :)

    Liebste Grüße Saskia | www.demwindentgegen.de

    AntwortenLöschen
  12. Schöner Post, liebe Marie!
    Es ist toll, dass du über die Dinge, die dich beschäftigen und interessieren deine Posts schreibst.
    Da hast du Recht, es ist wichtig seine Grenezen zu kennen, aber sich nicht auf ihnen auszuruhen und es auszuprobieren, wie weit man gehen kann - in einem gesunden Maß

    Allerliebste Grüße Prisca
    http://priscasgluecksgefuehle.blogspot.de

    AntwortenLöschen