>imgsrc=https://www.hashtaglove.de/influencers/p/NvvXPLaiSnxAU2Pu7YdmXcqL.png

Samstag, 11. Februar 2017

EIN SCHRITT NACH VORN

Gerade erst letzte Woche habe ich mich für die Oberstufe angemeldet.
Irgendwie war es schon ein merkwürdiges Gefühl das Schulgebäude zu betreten und zu wissen, dass ich auf diese Schule nach den Sommerferien gehen werde.

Was ich dir mit damit sagen möchte ist, dass wir viele Schritte in unserem Leben gehen müssen, um etwas zu erreichen oder etwas zu erleben.

Es gehört sozusagen mit zu deinen Lebenserfahrungen.


Sei es der Schritt, um ein Ziel zu erreichen, sei es eine gute Note in der Klausur oder ein neuer Lebensabschnitt, wie eine neue Schule, Studium oder eine Ausbildung. 
Du musst in diesem Schritt auch wieder vieles Neues lernen und ich meine, dass ist gut so.

Ich denke auch, dass Tiefpunkte dazu gehören, denn sie stärken dich und somit sammelst du zahlreiche wertvolle Erfahrungen.


Meine Tipps an dich, wie DU diese Schritte meistern kannst!

- Glaube an dich

- setze dir Ziele und gib alles dafür

- lass dir Zeit

- überarbeite dich nicht

- lebe spontan

- nimm nicht alles Ernst


Natürlich kann ich dir nicht versprechen, ob diese Punkte bei dir Wirkung zeigen, aber ich weiß, dass sie mir schon in vielen Schritten meines Lebens "Beistand" gegeben haben.

Ich kann nur sagen, dass ich natürlich auch ein wenig Angst habe, was die nächsten Schritte mit sich bringen werden, aber ich lass mich darauf ein und lebe jeden Tag und genieße ihn.

-----------------------------------------------------------------------------------------------
Egal in welcher Situation du steckst bzw. welchen Schritt du gerade gehst, ich bin mir sicher du schaffst das!
Du bist stark genug und hast die Kraft diesen Schritt zu bewältigen.
-----------------------------------------------------------------------------------------------

Hab einen angenehmen Tag!

Kommentare:

  1. Ein schöner Post und ich werde versuchen, deine Tipps zu beherzigen. Ich bin in einer ähnlichen Situation, nur das es für mich mein letztes Schulhalbjahr überhaupt ist!

    Liebe Grüße,
    Lisanne von http://xxthesweetsideoflife.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, ich drücke dir die Daumen, dass du einige meiner Tipps umsetzen kannst.

      Löschen
  2. Great post ,very true no matter how hard it ,is we still have to take steps to achieve our dreams
    http://www.styleofzion.com

    AntwortenLöschen
  3. Oh, der Post ist dir wirklich total gut gelungen! Ich werde nächstes Jahr auch in die Oberstufe kommen und dann stehen erstmal zwei Jahre lernen bis zum Anschlag an haha :)

    Viele liebe Grüße, Julia ☾ | www.serendipityblog.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank, ich drücke dir auch für die Oberstufe die Daumen.

      Löschen
  4. schöne und wahre Worte :)

    Wenn man an sich selbst glaubt und für das arbeitet, was man erreichen möchte, kann man alles schaffen!

    Dir schon einmal viel Glück in der neuen Schule :)

    lg Alex

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, ich kann dir nur Recht geben!

      Löschen
  5. Ich kann dir in allem nur zustimmen!
    Ich habe nach der 10.Klasse von einem Gymnasium auf eine Gesamtschule gewechselt, um dort mein Abi in 3 Jahren machen zu können, anstatt in 2. Ich hatte Glück und kannte bereits einige Leute noch aus der Grundschule, aber im Grunde war alles sehr neu für mich und ich habe mich ehrlich gesagt die ersten Tage nicht alleine getraut in die Schule hineinzugehen, sondern habe immer auf eine Freundin gewartet. Mittlerweile bin ich mehr als nur froh über diesen Schritt und ich hoffe, dass es dir auch so ergehen wird!

    Alles Liebe, Anne
    www.basiccouture.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann dich gut verstehen, es ist doch alles immer wieder neu, aber es freut mich das du dich mittlerweile s wohl fühlst.

      Löschen
  6. Die Zeit vergeht echt, wie im Flug. Ich weiß noch als ich meine erst Klausur in der 11 geschrieben habe und total nervös war und jetzt studiere ich. Schon seltsam. Manchmal würde ich alles geben noch mal in die Schule zugehen, aber gleichzeitig bin ich auch total glücklich, wie weit ich es gebracht habe. Doch trotzdem hab ich ein mulmiges Gefühl, dass die Zeit zu schnell vorübergeht. Toller Post! :)
    Wenn du Lust hast, würde ich mich freuen, wenn du mal auf meinem Blog vorbeischaust:
    https://jasminsblogcafe.blogspot.de/
    Liebe Grüße Jasmin :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für das liebe Kommentar, ich schaue gerne mal bei dir vorbei.

      Löschen
  7. Ein sehr schön geschriebener Text mit tollen Tipps! Dann wünsche ich dir viel Erfolg für die Oberstufe (:

    Ich habe dich übrigens für den "Liebster Award" getaggt, liebe Marie; hier der Link dazu. Würde mich sehr darüber freuen, wenn du mitmachst. (;

    Liebe Grüße
    Cat von kitcatx.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, ich schau mal dem Beitrag vorbei.

      Löschen
  8. Super schöner Post! :)
    Ich bin auch der Meinung, dass man keine Angst vor Veränderungen haben sollte und seinen Zielen und Träumen stets folgen sollte, egal wie hart der Weg ist!

    Liebe Grüße
    Sarah || t-raumtaenzerin.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  9. Schöner Beitrag. War auf jeden Fall nötig sich diese Punkte vor Augen zu führen. Denn auch ich gehe nach den Sommerferien an eine neue Schule, da ich eine Ausbildung beginne
    kiss, cleo
    www.creativschreiben.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, ich wünsche dir alles Gute nach den Sommerferien auf deiner neuen Schule.

      Löschen
  10. Schöner Beitrag! Die zwei Jahre in der Oberstufe werden sehr schnell vorbeigehen. :) Ich wünsche dir viel Erfolg!

    Liebe Grüße

    Anna <3

    annashines.com

    AntwortenLöschen
  11. Ich bin momentan in der 12. Klasse und ich kann dir sagen es wird sehr anstregend. Klausuren, Tests, Hausaufgaben manchmal kommt alles auf einmal und man hat keine Freizeit. Ich wünsche dir ganz viel Glück in der Oberstufe. :)

    LG Pierre von Milk&Sugar

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kann ich mir sehr gut vorstellen, vielen lieben Dank!

      Löschen
  12. Das hast du sehr schön geschrieben, wahre Worte :)
    Man muss natürlich das ein oder andere mal eine unangenehme Erfahrung machen, aber so lernen wir auch immer wieder dazu.
    Ich persönlich finde auch, dass man glücklich sein sollte, bei den Entscheidungen die man trifft.
    Man sollte sich bei (fast) allem was man macht 100% wohl fühlen.

    Liebe Grüße :*
    hellocelini.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann dir mit deinen Worten nur Recht geben, ich werde sie sicherlich im Hinterkopf behalten, danke!

      Löschen
  13. Toller Beitrag und gute Tipps! Schöne Inspiration! Dein Blog ist echt schön - hast eine neue Leserin <3
    kristine | kristykey

    AntwortenLöschen
  14. Hello! You write fantastic blog.
    I can be in love with him right away!
    I think that you put a lot of heart in your passion.
    This wonderful and beautiful. I have a question
    or you agree to follow for follow?
    I like to be in touch with the great blogs :)
    Greetings from Poland!
    ayuna-chan.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh yes, thank you for your lovely comment!

      Löschen
  15. Liebe Marie

    Ein toller Beitrag mit lieben Tipps. Deine Zeilen sind sehr motivierend.

    Ich wünsch dir einen wunderschönen Tag :)

    ♡ Dana
    www.danamagnolia.com

    AntwortenLöschen
  16. Ein toller Post! Ich bin schon in der Oberstufe und kann dir sagen, dass es zwar anders ist, als die Mittelstufe, aber im Nachhinein finde ich es sogar besser :)

    Küsschen,
    Camie von http://callingcamie.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin schon sehr gespannt, dankeschön!

      Löschen
  17. Welch wahre Worte von dir, die mich auch bestärken!
    Ich drücke dir auch die Daumen, dass sich deinen Zunkunft so gestaltet, dass du dich dabei wohl fühlst und du dich bei deiner Entscheidung wohl fühlst.
    Ich musste schon so einige Erfahrungen machen, die mich zum Tiefpunkt brachten. Da hat es mir immer geholfen, dass ich mit meiner Mutti darüber gesprochen habe und sie mir durch so wenige Dinge die Augen geöffnet hat. Und wenn man dann zurückschaut sagt man sich, es sollte so sein, gut dass es so lief.

    Alles Liebe, Prisca
    http://priscasgluecksgefuehle.blogspot.de

    AntwortenLöschen