Freitag, 18. November 2016

LASS DICH VON NIEMANDEN ZERSTÖREN

"Es gibt Momente, wo du einfach keine Kraft mehr hast zu kämpfen"

fotografiert von Tim

Hallo, du da draußen.
Du bist gerade auf diesen Beitrag gestoßen und fragst dich bestimmt, was möchte sie mit dem Titel dieses Beitrages bezwecken.

In diesem Beitrag geht es, um die Kraft aufzugeben und wie Menschen einen zerstören können.


Du da draußen, erinnerst du dich vielleicht an eine Situation, die dir negativ in Erinnerung liegt.
Hast du dort vielleicht viel geweint, hast mit deinen Freunden darüber geredet oder wolltest einfach nur noch deine Ruhe und Abstand?


Solche Momente gehören im Leben dazu und sie geben uns Erfahrungen.


Du möchtest vielleicht nur eine normale Konversation mit einer Person führen.


Worte die dich verletzten.
Du möchtest kämpfen.
Du möchtest einfach nur einmal stark sein.


Es gibt Situation im Leben. 
Sind es Streits mit Freunden, Bekannten, oder wen auch immer.
Seien wir mal ehrlich, wir möchten doch einfach nur Frieden und keine Auseinandersetzungen.
Dennoch denkst du vielleicht in diesen Situation überhaupt nicht daran, bist sauer, wütend oder lässt einfach nur deinen Frust raus.

Es fliegen Worte, die dich verletzten, Worte die dich zum Weinen bringen.

Viele Menschen versuchen dies schnell möglichst zu schlichten und sich einfach zurück zu ziehen.
Distanz.


Was macht man aber, wenn das nicht funktioniert?
Fragen stellen sich...
Nachrichten ignorieren?
Antworten?
....


Du versuchst dich aus der Situation zu retten und irgendwie deine Ruhe zu haben.
Einfach wieder zu dir selber zu finden.


Ich gebe dir mit in deinen Morgen, deinen Mittag, deinen Abend oder in deine Nacht:
Lass dich von NIEMANDEN unterkriegen.
Lass deinen Gefühlen freien Lauf.
Lass deinen Tränen freien Lauf.
Lass auch deinem Lachen freien Lauf.
Finde aber wieder zu dir selbst.
Lebe dein Leben weiter.
Lass dich nicht zu dolle runter ziehen.


DU darfst auch mal schwach sein und deine Kraft loslassen. 

-----------------------------------------------------------------------------------------------
Outfit:
Cargojacke: H&M
Schal: H&M
Jeans: Berska

Vielen Dank auch wieder an meinen kleinen Bruder, für die Hilfe beim Fotografieren!

Dieser Post spiegelt ein persönliches Erlebnis dar.
-----------------------------------------------------------------------------------------------

Ich wünsche dir einen guten Start ins Wochenende!

Kommentare:

  1. Echt toller Text und ein schönes Foto! Du bist mega hübsch!! ;)
    Ich wünsche dir auch ein schönes Wochenende.
    Vg Emily

    http://xsweetredstrawberry.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Wow, der Text ist echt gut geschrieben!
    Ich hatte erst vor ein paar Monaten eine ziemlich heftige Auseinandersetzung und leider ist es überhaupt nicht gut ausgegangen und habe dabei meine beste Freundin verloren :/
    Aber selbst nach einer schlimmer Ausseinandersetzung geht das Leben weiter und man muss positiv denken!

    Alles Liebe, Anne
    www.basiccouture.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank!
      Oh nein, dass ist überhaupt nicht schon. Aber wie du sagst, dass Leben geht weiter.

      Löschen
  3. Wirklich ein super süßes Outfit ! :)

    ich mache gerade eine Weltreise, ganz ohne Zeitlimit. Schaue doch mal vorbei ich freue mich.
    Grüße aus Neuseeland, Laura <3

    AntwortenLöschen
  4. Wahre Worte! Ich bin ganz deiner Meinung und ich glaube wir haben ähnliche Erfahrungen gemacht ...

    Liebe Grüße, Lisanne
    http://xxthesweetsideoflife.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank!
      Es kann schon sein, dass wir solche ähnlichen Erfahrungen gemacht haben.

      Löschen
  5. ein schöner post und mit einer sehr passenden botschaft (:
    ganz liebe grüße♥

    http://laraloretta.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  6. und eben ganz vergessen deine frage zu beantworten..
    zum thema einstellung der kamera. ich weiß nicht genau ob ich dazu einen extra post machen kann, weil ich eben selber nicht so viel 'erfahrungen' oder 'wissen' habe. ich weiß jetzt selber nicht genau welches objektiv du benutzt, aber die festbrennweite 50mm 1.8 kann ich dir sehr empfehlen, wenn du eine bessere qualität der bilder möchtest und vor allem mehr tiefe geben willst. die festbrennweite arbeitet nämlich schon gut für dich alleine, ohne das du sachen einstellen musst. ich habe am anfang so gut wie nie die sachen eingstellt, sondern es der kamera selbst überlassen. erst jetzt nach und nach probiere ich mehr aus. ich kann dir dadurch auch keine festen einstellungen sagen, weil ich die werte jetzt so gut wie jedes mal verändere..
    vielleicht, wenn ich selber mehr erfahrungen habe, kann ich dazu gerne mal ein post machen. das kann allerdings erst in ein paar wochen sein. ich hoffe, ich konnte dir trotzdem ein bisschen helfen♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Trotzdem, vielen Dank!
      Mal schauen, eventuell lass ich mich da nochmal beraten.

      Löschen
  7. Das Thema, welches du hier ansprichst, ist so wichtig! Ich kenne solche Erlebnisse und früher habe ich mich stets unterkriegen und kleinmachen lassen. Dabei ist es so wichtig, zu seiner Meinung zu stehen und das zu tun, was einen glücklich macht, sich aber auch mal den negativen Gefühlen hinzugeben, um dann stärker als zuvor aus dem Tief hervorzukommen :)
    Liebst, Lea.

    AntwortenLöschen
  8. Sehr schöner, motivierender Text! :)
    Ich denke, jeder kennt diese Situationen..
    Alles Liebe, Jacqueline.
    dietagtraeumerin.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  9. Ich kann gut nachvollziehen was du geschrieben hast, ich kenne das. :)

    Ich würde mich freuen, wenn du bei bei mir vorbeischaust!
    Liebe Grüße, Sarah x

    rosegoldengirl.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist gut zu wissen, dass andere diese Situation auch kennen.
      Ich schaue gerne mal bei dir vorbei!

      Löschen
  10. Hey Marie Celine :)
    Schöner Beitrag und wahre Worte! Sehr tiefsinnig...
    Toller Blog, hast eine Leserin mehr :)
    Liebst
    Juli von Lebenlautundleise

    AntwortenLöschen
  11. Sehr ehrliche und wahre Worte von dir. Ich kann noch dazu sagen, dass man einfach man selbst sein sollte - so gut wie es geht!
    Perfekt sein, kann man gar nicht. Oh, Gott, wie anstrengend wäre es. Obwohl es in so einigen Situationen gar nicht so einfach ist, einen kühlen Kopf zu behalten. Und dann steht man da und weiß gar nicht wo hin :(
    Eine ungeklärte Sache ist für mich das Schrecklichste.

    Alles Liebe, Prisca
    http://priscasgluecksgefuehle.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast den Nagel echt auf dem Kopf getroffen, danke!

      Löschen
  12. Toll geschrieben und sehr schönes Bild!

    Habe momentan ein Xmas-Gewinnspiel am Laufen, schau doch mal vorbei! HIER

    AntwortenLöschen
  13. Schönes Outfit :-) Der Schal gefällt mir besonders gut :-)

    Liebe Grüße
    janaahoppe.blogspot.de

    AntwortenLöschen